Die mebis-Lernplattform als didaktisches Werkzeug im und außerhalb des Unterrichts

Artikelnummer: schilf012 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Dieses Fortbildungsangebot gliedert sich in zwei Teile:

Teil 1 (ca. 1 Zeitstunde):

Wenn man sich an den Umgang mit der Lernplattform gewöhnt hat, kann man sich nicht nur die organisatorischen Vorzüge zunutze machen, sondern die Lernplattform auch tatsächlich als solche einsetzen. Hierbei eignet sich die Lernplattform gleichermaßen für das einfache Stellen und Einsammeln/Überprüfen/Kontrollieren von Arbeitsaufträgen wie auch als Test- und Prüfungsumgebung. Auch moderne Unterrichtskonzepte wie flipped classroom und blended learning lassen sich mit der mebis – Lernplattform nach einer Einarbeitungsphase umsetzen.

In diesem Modul werden die wichtigsten Aktivitäten und Funktionalitäten vorgestellt sowie Einsatzbeispiele gezeigt, wie mit Hilfe der mebis-Lernplattform Lernprozesse gesteuert werden können. So kann die mebis-Lernplattform im Unterricht sowie auch außerhalb des Unterrichts zum Wissens- und Kompetenzerwerb eingesetzt werden. Damit verbunden besteht auch immer die Möglichkeit der Leistungsüberprüfung, die ebenfalls mit der Lernplattform sehr individuell realisiert werden kann. Die theoretische Behandlung von Lernpfaden, blended learning etc. wird hierbei nur am Rande gestreift, im Vordergrund steht die technische Umsetzung mit der mebis-Lernplattform.

Teil 2 (ca. 1-2 Zeitstunde(n), Workshop-Phase):

Erstellen eines eigenen Lernkurses, z. B. eines (Ausschnitts eines) Lernpfads, zu einem selbst gewählten Thema. Hierbei soll insbesondere erprobt werden, wie man mit Hilfe von Abhängigkeiten von Aktivitäten untereinander Lernprozesse gezielt steuern kann. Das Erstellen eines Vortests zur Überprüfung von Vorkenntnissen soll hierfür als Beispiel dienen.

 

 

 

 

Zusätzliche Information

Art der Fortbildung

SchiLf

Inhaltliche Voraussetzungen

mebis-Grundkenntnisse

Kontakt-Mailadresse

ReferentIn

Philipp Memmel

Region um ...

München

Schlagwörter/ Themen

Lehrertools, mebis, Medienerziehung

Umfang in Zeitstunden

2 – 3

Voraussetzungen

Endgerät (Laptop, Computer, Tablet), mebis-Zugang, WLAN oder Computerraum mit Internetzugang