mebis im fremdsprachlichen Unterricht

Beschreibung

Sprechkompetenz ist ein zentraler Aspekt des Fremdsprachenunterrichts. Um sie systematisch zu fördern, gilt es, möglichst viele und authentische Sprechanlässe zu schaffen, getragen von einem echten Mitteilungsbedürfnis der Schülerinnen und Schüler. Um die Lernfortschritte in der Sprechkompetenz zu diagnostizieren, zu fördern und zu bewerten, brauchen die Schülerinnen und Schüler regelmäßiges, möglichst individuelles Feedback. Gerade bei so großen Lerngruppen, wie sie in unserem Schulalltag die Norm darstellen, ist es ungemein schwierig, die individuelle Sprechzeit der Lerner zu erhöhen. Die Lernplattform Mebis stellt jedoch Aktivitäten und Strategien (z.B. für die Konzeption von Sprechaufgaben, individuelles Feedback bei der Vorbereitung auf mündliche Prüfungen, etc.), mit denen die Mündlichkeit im Unterricht der modernen Fremdsprachen gezielter, nachhaltiger und langfristig vor allem auch Ressourcen schonender gelingen kann.

Die Teilnehmer lernen zentrale Aktivitäten und Strategien kennen, die zur Förderung der Mündlichkeit im Fremdsprachenunterricht verwendet werden können. Am Nachmittag erproben sie diese betreut anhand eigener Materialien und Fragestellungen.

 

 

 

Zusätzliche Information

Art der Fortbildung

Eintägige Präsenzveranstaltung, RLFB

Fächergruppen

Sprachen

Inhaltliche Voraussetzungen

mebis-Grundkenntnisse

Niveau

Anfänger, Fortgeschrittene

Voraussetzungen

Eigene Unterrichtsmaterialien, Endgerät (Laptop, Computer, Tablet), mebis-Zugang

ReferentIn

Alexander Schöner